Mittelspannungs -Schaltanlagen für elektrische Lichtbogenöfen

Diese spezial entwickelten Mittelspannungsschaltanlagen für Spannungen von 36kV-40.5kV und für Ströme von 1250-4000A schützen und steuern die Lichtbogenöfen in Stahlunternehmen.Dabei werden alle Anlagen im Ofenbereich  mit geeigneten Schutzmassnahmen zuverlaessig gegen Überspannungen geschützt.

Hierbei werden Spannungswandler, Motor/Hand unterstützte Trenner, Stromwandler, Vakuumleistungsschalter, Erdungsschalter, Schutz und sonstige Steuergeraete verwendet.

Die eingesetzten Vakuumleistungsschalter sind spezielle Schalter für Öfen mit erhöhten Schaltspielen für erhöhte Wartungsfreiheit.

Die mechanische Schaltspielzahl betraegt 30.000, nach einer Wartung von 10.000 für das elektrische Schaltspielzahl, kann die mecahnische Schaltspielzahl auf 60.000 erhöht werden.

Ein Austausch von Kontakten des Leistungsschalters nach 30.000 Spielen ist möglich.

Durch Einsatz von Vakuumtechnologie ist somit eine hohe Betriebs-und Wartungssicherheit  möglich.

Spezielle und kostenaufwendige Wartungsarbeiten sind demnach nicht notwendig.

 

Prinzipschaltbild für Mittelspannungsanlagen für Lichtbogenöfen