Schaltschraenke zum Anlassen von Mittelspannungsmotoren

Anlassen von 7,2kV-12kV Kompressor Mittelspannungsmotoren mit Anlasstransformator

Bei diesen Anlassverfahren wird vor die Ständerwicklung ein Anlasstransformator geschaltet, mit welchen die Motorspannung verringert wird. Nach dem Hochlaufen des Motors wird der Transformator wieder abgeschaltet. Da die Anlassmethode das Netz nur wenig belastet, eignet sie sich vor allem bei Mittelpannungsmotoren oder bei Motoren mit großen Leistungen an.Dadurch werden geringe Spannnungsabfaelle erzeugt, welche wenig Auswirkungen auf die elektrischen Anlagen haben

Das Anlassen erfolgt in drei Schritten:

Vor dem Anlassen ist Schalter Q3 geschlossen, Q1 und Q2 sind in offener position

1.Schritt: Q1 Schalter schliesst und das Anlassen erfolgt mit Teilspannung also mit verringertem Motorspannung.

2.Schritt: Wenn der Motor ca. 85-95% des nom. Drehzahles erreicht, wird der Schalter Q3 in Sternpunkt des Anlasstransformators geöffnet.

3.Schritt: Wenn der Motor genügend Drehzahl erreicht hat, wird der Schalter Q2 geschlossen, über Q1 und Q2 wird die volle Motorspannung angelegt, somit wird also nach dem Hochlaufen des Motors der Transformator abgeschaltet

Die Steuerung für das Anlassen in 3 Schritten wird mit Hilfe einer SPS Steuerung durchgeführt.

Es werden dafür 12kV Metal Clad Mittelspannungsschaltanlagen in Wageneinschubtechnik eingesetzt

Prinzipschaltbild für das Anlassen mit Anlasstransformatoren.