Sivacon S4

Die Firma EGESIM begann 2013 mit der Herstellung von Sivacon S4-Baureihen mit dem Ziel,   ökonomische Lösungen für Verteilersysteme bis 4000A anzubieten. Dank der modularen Struktur und der Montagevielfalt bietet das Sivacon S4 alle Arten von Lösungen in der Industrie.

Das Design und die Konstruktion der Schaltscharenke wird von Siemens-Simaris-Programm nach Kundenforderungen in Lizenz entworfen. Nach den Anweisungen dieses Programms werden die Blech- und Metallteile von Siemens gefertigt, und die Montagearbeiten werden von uns durchgeführt.

SIVACON S4 ist eine typgeprüfte Schaltgerätekombination (TSK) nach IEC 60439-1, EN 60439-1, die in der infrastrukturellen Versorgung in Verwaltungs- und Zweckbauten, in der Industrie und Gewerbegebäuden sowie in öffentlichen Bauten, wie zum Beispiel Schulen und Krankenhäusern, ihre Anwendung findet. Das Konzept des Niederspannungs-Energieverteilers SIVACON S4 zeichnet sich

durch ein hohes Maß an Personen- und Anlagensicherheit aus. SIVACON S4 ist modular nach dem Bausteinprinzip aufgebaut. Durch die Verwendung von bedarfsgerechten, standardisiertenund in Serie gefertigten Einbausätzen sowie der großen Kombinationsmöglichkeit der SIVACON S4 Bausteintechnik kann jede Anforderung im Bereich der Niederspannungs-Energieverteilung optimal erfüllt werden

ALLGEMEİN;

Erhöhte Sicherheit, durchdachtes Industriedesign, günstige und ideale Lösungen, das sind die Vorteile der Reihe S4.Es sind typ geprüfte Anlagen, die von Form1 bis Form 4b und von IP30 bis IP55 bis 4000A die industrielle Lösungen anbieten.